Am 8. Mai waren Aktivisten der NPD und freien Kräften auf dem Ehrenfriedhof in Ludwigsburg. Hier handelt es sich um einen der größten Soldatenfriedhöfe in Württemberg. Sie stellten Kerzen auf und legten Blumen für die Opfer des 1. und 2. Weltkriegs nieder. Immer wieder steht zur Diskussion ob der 8. Mai zum gesetzlichen Feiertag erklärt