AKTUELLES

Die soziale Heimatpartei

Unser Parteivorsitzender Frank Franz wendet sich mit einem offenen Brief an den Bundestagspräsidenten Wolfgang Schäuble und fordert eine Reduzierung der Unterstützungserfordernis für Wahlen im erheblichem Maße.

Als Polizisten verkleidete Linksextreme brachen in die Wohnung eines Patrioten ein und attackierten ihn mit mehreren Waffen krankenhausreif. Derweil haben Linke die offizielle Erlaubnis der Regierung erhalten, sogenannte Feindeslisten anzulegen. Und weil er Japan als „Land des Sushis“ bezeichnete, verliert Sky-Reporter Jörg Dahlmann seinen Job. Diese und weitere Themen – JETZT bei P[R]OSITION! Inhaltsangabe: 0:37​

Nach dem brutalen Überfall auf den patriotischen Aktivisten Paul Rzehaczek durch Linksterroristen im sächsischen Eilenburg (bei Leipzig) konnte DS-TV mit dem jungen Familienvater sprechen. Rzehaczek, Bundesvorsitzender der Jungen Nationalisten (JN), nutzte die Gelegenheit für einen Appell zur Einigkeit – und zeigte sich moralisch ungebrochen von dem unfassbaren Vorgang.

Villingen-Schwenningen/Stuttgart. Der am vergangenen Wochenende tagende Landesvorstand des Landesverbandes Baden-Württemberg der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD) hat nach ausgiebiger Diskussion einmütig dafür erklärt, sich – mit einer eigenen Landesliste – an der am 26. September 2021 stattfindenden Bundestagswahl zu beteiligen. Die Kandidatenaufstellungsversammlung, vergleichbar mit einem Landesparteitag, soll noch im Frühjahr in der Landeshauptstadt Stuttgart stattfinden. Jürgen

Gedenken Pforzheim 2021

Während 2020 das Gedenken an den 75. Jahrestag der Bombardierung der Stadt Pforzheim noch unter normalen Umständen stattfinden konnte, standen die Zeichen im Jahr 2021 und einem knappen Jahr Corona Maßnahmen gänzlich anders. Dies führte dazu, dass das traditionelle Gedenken am 23. Februar, normalerweise durchgeführt vom „Freundeskreis – Ein Herz für Deutschland e.V.“, in diesem

Facebook

Spenden

DS-TV

Materialdienst

Telegram

OBEN