Am Samstag, den 11. September 2021, fand das diesjährige Sommerfest des NPD Kreisverbands Karlsruhe in der Region statt. Da es sich um ein Familienfest handelte, zu dem auch Kinderprogramm vorbereitet wurde, ging es bereits mittags los. Die zwei kleinen Regenschauer des Tages kamen bereits zu früher Stunde, sodass man den kompletten Tag nach Beginn der

Daniel Demel – Unser Stadtrat für Sinsheim! Es ist nun offiziell: Der Hilsbacher Daniel Demel wird für den verstorbenen Marco Kister für uns Nationaldemokraten in den Gemeinderat nachrücken. Damit vertritt er künftig 3,1% der Sinsheimer, welche sich bei der Wahl 2019 für die Nationaldemokratische Liste ausgesprochen haben. Demel ist hoch motiviert diese Aufgabe zu übernehmen

Am vergangenen Samstag fand im Großraum Karlsruhe eine Rechtsschulung mit der bekannten, nationalen Anwältin Nicole Schneiders statt, welche durch den NPD Kreisverband Karlsruhe organisiert und durchgeführt wurde. Es fanden sich ungefähr 25 interessierte Kameradinnen und Kameraden aller Altersklassen am frühen Abend ein, um dem Vortrag von Rechtsanwältin Schneiders zu lauschen. Doch es blieb nicht nur

Von deutschem Boden sollte nie wieder Krieg ausgehen. So war es in der BRD jahrzehntelang weitgehend Konsens. Auch das Grundgesetz hat der Bundeswehr ausschließlich die Aufgaben der Landesverteidigung und des Katastrophenschutzes zugewiesen. Es bedurfte ausgerechnet einer betont pazifistischen Partei, um deutsche Streitkräfte wieder zu kriegerischen Zwecken in fremde Länder zu entsenden. Erst mit der ersten

Heute versammelten sich über 100 solidarische Menschen zum Jahrestag des gewalttätigen Anschlags auf Andreas Ziegler und zwei weitere Mitglieder der Daimler-Gewerkschaft Zentrum Automobil. Kurz zum Sachverhalt: Andreas Ziegler, Jens Dippon und Ingo Tuth waren am 16. Mai 2020 auf dem Weg zu einer Kundgebung von Querdenken 711 auf dem Cannstatter Wasen. Plötzlich wurden sie von

Am 8. Mai waren Aktivisten der NPD und freien Kräften auf dem Ehrenfriedhof in Ludwigsburg. Hier handelt es sich um einen der größten Soldatenfriedhöfe in Württemberg. Sie stellten Kerzen auf und legten Blumen für die Opfer des 1. und 2. Weltkriegs nieder. Immer wieder steht zur Diskussion ob der 8. Mai zum gesetzlichen Feiertag erklärt

Heimatschutz muss wehrhaft sein!

Sondersitzung des NPD-Präsidiums zur Antifa-Terrorwelle In den letzten Monaten kam es gehäuft zu gewalttätigen Übergriffen auf Vertreter und Immobilien nationalistischer und patriotischer Organisationen. Dabei kam es unter anderem zu Brandanschlägen, Schmieraktionen und Attacken mit Buttersäure. Dass die Täter der Antifa auch vor brutalsten Angriffen bis hin zu versuchtem Mord nicht zurückschrecken, zeigte der Überfall von

Am vergangenen Sonntag gedachte eine Delegation der NPD Baden-Württemberg in Memprechtshofen den am 14.04.1945 kurz vor Kriegsende gefallenen 27 deutschen Soldaten des „Panzergraben“. Die Abordnung zog am späten Nachmittag mit Trommeln, Kranz und schwarzen Fahnen von einem Parkplatz aus zur Gedenkstätte an jener Stelle, an der vor 76 Jahren der Panzergraben war. Dieses Denkmal wurde

Gedenken Pforzheim 2021

Während 2020 das Gedenken an den 75. Jahrestag der Bombardierung der Stadt Pforzheim noch unter normalen Umständen stattfinden konnte, standen die Zeichen im Jahr 2021 und einem knappen Jahr Corona Maßnahmen gänzlich anders. Dies führte dazu, dass das traditionelle Gedenken am 23. Februar, normalerweise durchgeführt vom „Freundeskreis – Ein Herz für Deutschland e.V.“, in diesem

Hört mal rein….. Folge 1: Das gemeinwohlorientierte Grundeinkommen · Deutsche Stimme (spotify.com)